Die 3 besten Kotlin Bücher

  • Erstelle eigene Kotlin Android App
  • Wichtige Grundlagen + fortgeschrittene Themen (Server) werden behandelt.
  • Über 800 Seiten

Kotlin: Das umfassende Handbuch

Schaue dir auch meinen Artikel über Kotlin Kurse an.

Das erste Buch, welches sich wirklich umfassend mit Kotlin beschäftigt, ist nun endlich erschienen. Dabei besitzt es über 800 Seiten, in welchen du alles rund um die Programmiersprache Kotlin und ihren Anwendungszweck lernst.

Los geht es im ersten Teil mit den Grundlagen der Programmiersprache. Hier ist es von Vorteil, wenn du dich bereits etwas mit Java auskennst, da dann alles einfacher fällt. Auch ohne Vorwissen geht es allerdings gut, solange du genug Zeit verwendest und alles Schritt für Schritt durchgehst.

Teil 2 beschäftigt sich dann noch etwas tiefer mit der Materie. Hier wird dann auch gezeigt, wie du Datenbanken benutzt, bevor es dann im Teil 3 zur Android-App Entwicklung geht. Dies ist ein sehr interessanter Teil, da es dir ermöglicht wird, deine eigenen Apps für Android durch Kotlin zu programmieren.

Der letzte Teil beschäftigt sich dann noch mit der Serverprogrammierung, welche wahrscheinlich für den normalen Programmierer recht langweilig sein wird, außer du arbeitest in einer großen Firma.

Zusammengefasst bin ich wirklich überrascht, wie viel Wissen hier reingepackt wurde, welches du sonst nicht in dieser Form findest. Das Kotlin Buch eignet sich somit sehr gut, als Anhaltspunkt für eigene Projekte und ist auch praktisch als Nachschlagewerk.

Kotlin: Einstieg und Praxis

  • Über 500 Seiten
  • Eines der wenigen Bücher über Kotlin, welche das Thema so gut besprechen
  • Es gibt viele Beispiele und Übungen, damit du dein Wissen vertiefen kannst
  • Die unterschiedlichen Werkzeuge zur Programmierung werden dir vorgestellt

Schaue dir auch meinen Artikel über Kotlin lernen an.

Dieses Buch bietet dir eine sehr gute Einführung in Kotlin. Die wichtigsten Themen werden thematisch bearbeitet und du machst schnell Fortschritte.
Zu den Themen die vorgestellt werden, gehört auch der Umgang mit den verschiedenen Tools und auch die APIs werden dir vorgestellt.
Am Anfang lernst du die verschiedenen Grundlagen und dir wird auch gezeigt, welche Entwicklungsumgebung du benutzen kannst. Zusätzlich lernst du auch den Umgang mit Android Studio, damit du später auch in der Lage bist, Lösungen für deine Fehler zu suchen. Wenn du schon aus der Entwicklerszene kommst und vielleicht schon mal Android programmiert hast, dann wird dir die Umgebung Android Studio wahrscheinlich was sagen. Diese bietet dir die Möglichkeit mit Java oder Kotlin eigene Android Anwendungen zu programmieren.
Der Autor arbeitet sehr viel mit Beispielen und zeigt dir auch unterschiedliche Lösungsansätze zu Problemen. Damit kannst du dich besser in den Code von anderen Leuten hineinversetzen und bist auch in der Lage selber schönen Code zu schreiben.
Als Fazit kann man sagen, dass dir dieses Kotlin Buch eine wirklich gute Einführung bietet. Du lernst alles wichtige und lernst auch komplexere Dinge, solltest du dich also ernsthaft mit dieser Programmiersprache auseinandersetzen wollen, kann ich dir dieses Buch nur empfehlen, auch wenn es nicht das billigste ist.

Android mit Kotlin – kurz & gut

  • Gut für den ersten Einstieg geeignet
  • Alle Grundlagen werden angesprochen
  • Sehr preiswertes Buch über Kotlin
  • Unterschiede zu den anderen Programmiersprachen werden dir erklärt

Schaue dir auch meinen Artikel über Java Bücher an.

Wenn du auf der Suche nach einem Einblick in die Kotlin Programmierung bist, dann ist dieses Buch gut für dich. Es bietet dir zwar nicht gerade komplexe Abläufe, die Grundlagen werden dafür aber gut und einfach vermittelt. Dadurch eignet es sich dank seines Preises gut als erstes Buch, um mal zu schauen, ob einem das Programmieren mit Kotlin überhaupt Spaß macht.
Alle die Themen, welche das Buch durch nimmt, werden jeweils noch mit einem Beispiel begleitet. Damit bietet sich dir die Möglichkeit alles mal selber auszuprobieren, was gerade am Anfang sehr wichtig ist.
Zu den Themen die vorgestellt werden, gehört unter anderem auch, wie du deine eigene Benutzeroberfläche gestaltest. Hat zwar weniger was mit Programmieren zu tun, ist allerdings trotzdem wichtig. Weiter geht es damit, wie du Ressourcen einbinden kannst, um effektiv zu arbeiten. Auch ein paar der Grundlagen werden dir vom Autor vorgestellt und dazu noch wie du den Zugriff auf Funktionen deines Desktops erhältst.
Alles in Allem ist das Buch für den Preis wirklich gelungen. Du kannst dich danach zwar kein Profi nennen, allerdings wirst du die Grundlagen beherrschen. Ist also perfekt für dich, wenn du dir nur mal anschauen willst, was Kotlin denn so kann.

Leon

Hey, Ich heiße Leon und in meiner Freizeit liebe ich es Bücher zu lesen. Nicht jedes Buch wird zu dir passen, deshalb helfe ich dir bei deiner Auswahl mit den besten Büchern :)

Letzte Artikel