Die 3 besten Bücher um Apps zu Programmieren

Es gibt unterschiedliche Wege eine App zu programmieren, vor allem auch im Hinblick auf die verwendete Programmiersprache. Aus diesem Grund stelle ich dir hier die besten Bücher vor, mit unterschiedlichen Programmiersprachen zur Auswahl.

  • Apps fürs Android entwickeln
  • Für Anfänger geeignet
  • Über 400 Seiten

Android-Apps entwickeln für Einsteiger

Schaue dir auch meinen Artikel über Android Programmieren Bücher an.

Generell dominiert Android ganz klar den Markt, auch gegenüber Apple. Somit bietet es sich auch an, eine App für Android zu entwickeln. In diesem Buch wirst du die ersten Schritte der Android Programmierung erlernen. Insgesamt kriegst du über 400 Seiten zu einem sehr guten Preis.

Als Entwicklungsumgebung wird hier auf Android Studio gesetzt, welche von Google entwickelt wird und somit auch in der Zukunft noch lange erhalten bleibt. Da Android auf Java basiert, wirst du hier auch gleich noch erste Erkenntnisse in Java erlangen, was dir später wieder vom Nutzen sein kann. Gerade auch dann, wenn du später mal eine Desktop Anwendung erstellen willst.

In dem Buch wirst du Schritt für Schritt dabei begleitet dein erstes Spiel zu entwickeln. Der Schwerpunkt hierbei liegt allerdings weniger darauf, ein super cooles Spiel zu erstellen, sondern der Autor will dir lieber eine Menge an nützlichen Funktionen zeigen, welche du später dann verwenden kannst. So wirst du deine eigene Bestenliste erstellen und auch die Kamera wird benutzt.

Am besten fand ich allerdings die beiden Themen, welche sich mit Geo-Koordinaten und der Smartwatch beschäftigen. Somit gibt es eine Menge an Möglichkeiten eigene Projekte zu erstellen und diese sogar für Smartwatch Nutzer zugänglich zu machen.

  • Apps für Apple Produkte entwickeln
  • Fängt bei den Basics an
  • Fast 400 Seiten Inhalt

Apps programmieren mit Swift

Schaue dir auch meinen Artikel über Kotlin Bücher an.

Auch wenn Apple nicht eine ganz so große Verbreitung besitzt wie Android, kann es sich trotzdem lohnen hierfür eine App zu erstellen (und mal ganz unter uns, Apple Nutzer sind oft auch bereit Premium Preise für Apps zu bezahlen). Insgesamt bietet dir das Buch fast 400 Seiten zu einem recht angemessenen Preis, gerade auch im Hinblick, dass Apple Bücher oft mehr kosten, auch wenn ich nicht weiß, wieso dies so ist.

Zum Programmieren wird Swift benutzt, welches von Apple programmiert wurde und es wird dir dabei helfen deine App für alle Apple Geräte zur Verfügung zu stellen. Dies ist auch ganz klar ein Vorteil, da du somit diene App mit Leichtigkeit auch auf dem macOS und dem iPhone nutzen kannst.

Das Buch ist ganz klar für Einsteiger ausgelegt, weshalb du hier alle Basics erlernen wirst. Glücklicherweise sind diese recht ähnlich wie bei anderen Programmiersprachen, sodass du hier immer etwas Nützliches erlernst.

Was auch erwähnenswert ist, dass der Autor dir dabei hilft deine App in den Apple-Store zu bringen mit vielen hilfreichen Tipps und den Richtlinien, damit du keine Fehler machst. Auch bei der Planung wird dir schon geholfen und sogar ein kleines Tutorial zum App-Design lässt sich hier finden.

  • Entwickle Apps für unterschiedliche Plattformen
  • Benutze LiveCode, was dir viel Arbeit erspart
  • Über 400 Seiten

Eigene Apps programmieren

Schaue dir auch meinen Artikel über IT-Projektmanagement Bücher an.

Wenn du selber nicht sehr viel mit Programmieren zu tun haben willst und dein Ziel generell nur ist eine schöne App zu erstellen, dann kann dir LiveCode helfen. Dieses Buch handelt über diese Programmiersprache, welche es dir sogar erlaubt deine App auf allen Geräten zu verwenden. Somit deckst du Android und Apple ab.

Bei meinem ersten Projekt viel mir schnell auf, dass sie wirklich viele Dinge vereinfacht haben und du oft nur noch das gewünschte Element hereinschieben musst, was eine Menge an Arbeit abnimmt. Der Nachteil ist dafür allerdings, dass dein Spielraum eingeschränkter wird, weshalb es sich am besten für simple Anwendungen eignet.

Was der Autor sehr gut macht, ist das Vorstellen vieler unterschiedlicher Projekte, welche du mit LiveCode erstellen kannst, was dir bei deiner eigenen App bestimmt helfen wird. Es gibt sogar einige Vorlagen zum Benutzen und insgesamt schreibt er über 400 Seiten, was eine Menge an Platz für unterschiedliche Themen bietet.

Leon

Hey, Ich heiße Leon und in meiner Freizeit liebe ich es Bücher zu lesen. Nicht jedes Buch wird zu dir passen, deshalb helfe ich dir bei deiner Auswahl mit den besten Büchern :)

Letzte Artikel