Die 3 besten Smart Home Bücher

Heimautomation mit KNX, DALI, 1-Wire und Co.

  • Viele Optionen zur Automatisierung.
  •  Übersichtlich aufgebaut mit Empfehlungen.
  •  Einfach und verständlich geschrieben.

Schaue dir auch meinen Artikel über Elektronik Bücher an.

Sein eigenes Zuhause zu verbessern ist nicht gerade leicht, doch durch gewisse Techniken, kann eine Menge automatisiert werden, um dir somit Zeit zu sparen.

Damit du überhaupt siehst, was deine Optionen in diesem Bereich sind, hilft dir der Autor mit einer Anleitung zu allem Geräten und Objekte, welche automatisiert werden können. Dabei wirst du natürlich auch lernen, wie du diese Objekte verändern kannst, so z.b. kannst du dein eigenes Netzwerk aufbauen oder im besten Fall kann sogar deine Haustür intelligent werden.

 Los geht es im Buch mit einer kleinen Einleitung, in welcher du alle Grundlagen rund um Elektronik und die Gebäudetechnik lernen wirst, welches später die Voraussetzung sind um dein Haus zu vernetzen. Danach wird erst noch etwas programmiert, da du dies in einem begrenzten Umfang später nutzen kannst. Dies gibt dir mehrere Möglichkeiten, weshalb ich es dir nur empfehlen kann.

 Weiter geht es mit den ersten Konzepten und dabei wirst natürlich auch lernen, wie du alles planen musst, damit es zu deinem Haus passt und du alles koordinieren kannst. Dazu wirst du auch erfahren, welche Materialien du brauchst und wie du diese nutzen kannst. Dabei wirst du z.b. Sensoren kennenlernen und natürlich auch Antriebe sind mit dabei, da du diese später auch für z.b. Rolladen brauchst.

 Im nächsten Schritt geht es dann auch schon um ein eigenes Netzwerk, wobei du hier einen Raspberry Pi benutzen wirst, weil es recht billig ist, wodurch du sogar die Kosten des Buches wieder einholen kannst, da du keine professionelle Hilfe brauchst, was um einiges teurer wäre.

 Zusammenfassend ist das Buch sehr gut gelungen, da es übersichtlich aufgebaut ist und dir eine Menge an Möglichkeiten gibt, welche du in Hinsicht deines Hauses zur Automatisierung benutzen kannst. Somit wirst du in der Lage sein das perfekte SmartHome fertigzustellen.

Hausautomation mit HomeMatic

  • Stellt Software für Smart Home vor.
  • Unterschiedliche Möglichkeiten sind dabei.
  • Praktisch, da alles über eine Software zentral läuft.

Schaue dir auch meinen Artikel über AVR Bücher an.

Dieses Buch beschäftigt sich um die richtige Software, welche du benutzen kannst, um dein Haus zu automatisieren. Dabei ist es vorteilhaft, eine Software für alles zu benutzen, da du somit mehr Möglichkeiten besitzt, alles zentral zu steuern. Die vorgestellte Software heißt hierbei ELV und ist relativ leicht zu benutzen.

 Doch wie genau du diese benutzen wirst, wirst du sehr genau erfahren. Dabei geht es erstmal los, mit der Steuerung, speziell auf die Lichtsteuerung und später wirst dann auch lernen, wie du deine Heizung steuern kannst. Dies bietet den Vorteil, dass du immer sagen kannst, wie die gewünschte Temperatur sein soll ohne dabei zu jeder  einzelnen Heizung hin zu laufen. Dies spart auf Dauer viel Zeit.

 Wo es dann später etwas komplizierter wird, ist die Sicherheitsanlage, welche für ein modernes System durchaus nützlich sein kann, da sie alles sicherer macht, was dir ein besseres Gefühl gibt. ´Nach all dem ist es natürlich auch teurer und nicht leicht zu realisieren. Dank ELV ist es aber durchaus möglich, wenn du dich dabei anstrengst.

 Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Buch gut ist, wenn du vorhast ein SmartHome zu gestalten, welches sich auf eine einzige Software konzentriert, welche deine Geräte steuert. Je nach Anwendungszweck kann dies vorteilhaft oder Nachteilhaft sein.

Home, Smart Home: Der praktische Einstieg in die Hausautomation

  • Schneller und praktischer Einstieg in Smart homes.
  • Zwei unterschiedliche Systeme werden vorgestellt.
  • Wähle zwischen den besten Anbietern für dein intelligentes Zuhause aus.

Schaue dir auch meinen Artikel über Computer-Netzwerk Bücher an.

Dieses Buch bietet dir einen schnellen und praktischen Einstieg in dein eigenes SmartHome. Dabei konzentriert sich der Autor stark auf die  Praxis, damit du in einer geringen Zeit viel lernst und auch das Gelernte praktisch anwenden kannst. Dies bietet gerade dann Vorteile, wenn es dir wichtig ist, Ergebnisse zu sehen, ohne eine Menge zu lernen. Aus diesem Grund geht es auch los mit einer schnellen Einführung in die wichtigsten Sensoren, damit du schnell mit diesen vertraut wirst.

 Weiter geht es mit den Möglichkeiten, welche dir ein intelligentes Haus bietet, und wie du diese benutzen kannst. Zusätzlich werden auch zwei unterschiedliche Systeme vorgestellt, welche einmal kabelgebunden und andererseits Funk-basiert sind.

 Zum Schluss lernst du auch noch die unterschiedlichen Anbieter kennen und du lernst dabei, was diese ausmacht. Dies wird später für deine Entscheidung wichtig sein, wenn du herausfinden willst, welcher Anbieter für dein Haus am besten geeignet ist.

 Zu den Beispielen welche du lernen willst, gehört z.b. eine intelligente Pflanzenbewässerung, die Steuerung einer Heizung, Jalousien und sogar Staubsauger-Roboter sind dabei. Wenn du dies alles effektiv umsetzt, dann bin ich mir sicher, dass du eine Menge Zeit sparen wirst über einen langen Zeitraum. Schließlich wird ein großer deine Arbeit schon gemacht und du kannst dich gemütlich daheim ausruhen.

Leon

Hey, Ich heiße Leon und in meiner Freizeit liebe ich es Bücher zu lesen. Nicht jedes Buch wird zu dir passen, deshalb helfe ich dir bei deiner Auswahl mit den besten Büchern :)

Letzte Artikel