Assembler Bücher

Bei mit * gekennzeichneten Links bekomme ich eine Provision vom Händler.

Assembler: Grundlagen der PC-Programmierung

  • Umfassendes Wissen über Assembler
  • Strukturiertes Vorgehen mit einfach erklärten Beispielen
  • Die wichtigsten Grundlagen werden erklärt
Mehr Informationen

Mit diesem Buch über Assembler, kriegst du alle wichtigsten Themen erklärt. Gerade da Assembler keine leicht zu verstehende Programmiersprache ist, hat der Autor hier einen sehr guten Job gemacht alles einfach und verständlich zu erklären. Dazu gibt es dann auch immer noch Beispiele.
Los geht es mit der Entwicklungsumgebung, welche ihr verwenden werdet. Daraufhin geht es schon los mit dem Programmieren und du lernst Konstanten und Variablen lernen. Im Vergleich zu anderen Programmiersprachen, dauert hier zwar alles etwas länger, deine Programme werden allerdings auch sehr schnell laufen. Somit gibt es hier viele Vorteile und auch Nachteile, so oder so werden dir die Grundlagen allerdings immer weiterhelfen. Für manche Prozessoren benutzt du sogar eine Mischung aus Assembler und häufig C, da du mit Assembler noch tiefer als mit C ins System herein Greifen kannst.
Im späteren Verlauf wirst du noch etwas über die Adressierungsarten kennenlernen und auch Makros kommen hinzu. Dazu gibt es dann auch noch die Modularisierung, welche auch sehr Interessant ist.

    Assembler: Maschinennahes Programmieren von Anfang an

    • Über 350 Seiten Inhalt
    • Alle Grundlagen für deine eigenen Projekte werden behandelt
    • Viele Übungen mit Lösungen sind dabei
    Mehr Informationen

    Wer sich einen kurzen Einblick in Assembler verschaffen will, der wird mit diesem Buch zufrieden sein. Es kostet nur sehr wenig, was dir dadurch auch die Möglichkeit gibt reinzuschnuppern und wenn du dann merkst, dass es nichts für dich ist, kannst du immer noch aufhören.
    Alle der wichtigsten Grundlagen werden in diesem Buch besprochen und du lernst auch, was es für Anwendungsmöglichkeiten gibt, die mit Assembler infrage kommen. Der größte Vorteil der Programmiersprache, ist auch, dass sie sehr Hardware nah ist. Somit kannst du alles kontrollieren und speziell für deine Bedürfnisse Software Herstellen. Aus diesem Grund, schätzen es auch viele Chefs, wenn du hier etwas Wissen besitzt.
    Programmieren wirst du deine Programme in Windows, es geht zwar auch in den anderen Desktops, dieses Buch ist allerdings nur auf Windows ausgelegt. Eines der wichtigsten Themen die in diesem Buch behandelt werden, sind die Anbindung von Assembler an andere Hochsprachen. Somit bist du nicht nur an die eine Sprache gebunden, sondern kannst ganz nach Belieben auswählen.

      Assembler: Grundlagen der Programmierung

      • Über 600 Seiten Inhalt
      • Viel Wissen wird vermittelt
      • Alle Themen sind gut umzusetzen und wenig Theorielastig
      Mehr Informationen

      Was dieses Buch besonders macht, sind seine über 600 Seiten Inhalt, für welche du nur sehr wenig bezahlen musst. Somit kriegst du ein umfassendes Nachschlagewerk, welches du gut mitnehmen kannst und musst trotzdem nur sehr wenig dafür bezahlen.
      Insgesamt ist das Buch in drei Teile aufgeteilt, welche alle wichtig sind, mir persönlich gefällt allerdings der zweite Teil am meisten, da dieser auch den größten Nutzen bietet.
      So geht es im ersten Teil los mit der Assembler Programmierung für DOS, somit sind manche Betriebssysteme mit dabei, für welche du nun auch selber was programmieren kannst.
      Im zweiten Teil geht es dann allerdings los mit der Windows Programmierung. Gerade wenn man sieht, wie häufig Windows benutzt wird, kann man sich durchaus vorstellen, dass diese Programmierung einen großen Nutzen bietet.
      Der letzte Teil dreht sich dann um die Verbesserung deiner Projekte. Somit kannst du dir Zeit sparen und deine Programme werden effizienter. Dies spielt häufiger bei Programmen eine Rolle, welche sehr oft ausgeführt werden müssen und bei denen jeder zusätzliche Code zu mehr kosten führt. Aus diesem Grund ein durchaus wichtiges Thema.